Herbst-Mosaikjungfer, Eiablage, Weibchen wird von Wasserkäfer-Larve angegriffen
Die Weibchen der Edellibellen, wie hier einer Herbstmosaikjungfer, legen ihre Eier ab, indem sie sich häufig rückwärtsbewegend mit dem Hinterleibsende vorantasten. Dieses hier wurde dabei von einer Larve (vermutlich des Gelbrandkäfers) ergriffen und konnte sich nicht mehr befreien. Ich fotografierte das Geschehen aus einigen Metern Entfernung, konnte dabei jedoch nicht erkennen, was genau geschah. Ich dachte zuerst, das Libellenweibchen würde irgendwo festhängen und holte deshalb einen langen Ast, an dem ich es herausheben wollte. Als ich dies gemacht hatte, musste ich mit Erstaunen feststellen, dass die Herbstmosaikjungfer tot war (Gelbrandkäferlarven spritzen Verdauungssäfte in ihre Opfer). Erst beim Vergrössern des Bildes zu Hause am PC wurde mir dann der Ablauf des Geschehens klar.